NEUE Tarife und Optionen bei LTE

von Armin Bräu

Vodafone ändert und vereinfacht Tarifstruktur

Ab November 2013 vereinheitlicht Vodafone die Bezeichnungen für LTE-Tarife.

 

Bei den Mobilfunk-gestützten Produkten zum Surfen und Telefonieren in den heimischen vier Wänden lauten die Tarifbezeichnungen Vodafone LTE Zuhause S, M und L.

 

Der Einstieg beginnt mit dem Tarif Vodafone LTE Zuhause S zum Preis von 24,99 Euro. Inklusive ist hier ein Internetanschluss mit maximal 7,2 MBit/s Downloadrate sowie ein Telefonanschluss (ohne Sprach-Flatrate).

 

Die LTE Verträge Zuhause M und L enthalten darüber hinaus auch eine Sprach-Flatrate für Anrufe ins deutsche Festnetz. Für 34,99 Euro Grundgebühr stehen beim Paket M 15 GB mit einer Maximalgeschwindigkeit von 21,6 MBit/s zur Verfügung.

 

Das Top-Angebot LTE Zuhause L erlaubt Datenraten von bis zu 50 MBit/s für 44,99 Euro Grundgebühr.

 

Alle Preise jeweils 2,50 Euro/mtl. für die Hardware.

 

Änderungen im Überblick

Alte BezeichnungenNeue Bezeichnungen
LTE Zuhause Internet 7200 LTE Zuhause S
LTE Zuhause Telefon & Internet 21600 LTE Zuhause M
LTE Zuhause Telefon & Internet 50000

LTE Zuhause L

 

LTE Zuhause Speedbuckets für mehr Highspeedvolumen

Bei einer Bandbreitendrosselung Ihres Volumentarifes können Ihre Kunden ab sofort sogenannte Speedbuckets (Volumenpakete) in verschiedenen Größen von 200 MB bis 10 GB zu ihrem Tarif dazu buchen. Damit ist ein deutlich günstigeres Preis-Leistungs-Verhältnis bei Volumenpaketen garantiert.

 

Volumen pro SpeedbucketPreise pro Speedbucket
200 MB 1,49 Euro
1 GB 4,99 Euro
5 GB 9,99 Euro
10 GB 14,99 Euro

 

Die Speedbuckets können Ihre LTE-Zuhause-Kunden direkt über ihr Vodafone Kunden Center buchen. Das Volumen, das für die Telefonie verbraucht wird, zählt nicht zum Datenvolumen und hat somit keine Auswirkung auf eine evtl. Datendrosselung.

 

Eine komplette Preisübersicht finden Sie unter: http://dslshop.vodafone.de/eshop/consumer/97492942/0/0/pk-uebersicht-vodafone-lte.html

Zurück