Aktuelles

Gartenmöbel für die Schulkinder

Neues Sportoutfit für die Grundschule

500 Euro für Kinderbücher

Anstatt der üblichen Weihnachtsgeschenke für seine Kunden hat der Inhaber der Firma "inet-tec" in der Sandleite in Mallersdorf-Pfaffenberg, Armin Bräu, für die Pfarr- und Gemeindebücherei im Haus der Generationen im Dezember 2014 eine Spende in Höhe von 500 Euro übergeben.
Der Gedanke von Armin Bräu war auch, in Zeiten moderner Medien das Lesen eines schönen Buches besonders den Kindern wieder nahezubringen.
Groß war seitens des Büchereiteams mit Büchereileiterin Ruth Weigl die Freude darüber, die Spende kam gerade recht, denn man war im Begriff, neue Kinderbücher für die jungen Leser im Grundschulalter anzuschaffen.
Die Bücher sind nun in einem großen Karton eingetroffen, die kleinen Leseratten haben wieder eine Menge Lesestoff, den sie in der Bücherei ausleihen oder auch dort durchschmökern können. Einige kleine Bücherfreunde waren am Mittwochnachmittag bereits da, und es hat sich herausgestellt, die Entscheidung fällt nicht leicht.
Während die Mädchen sich begeistern lassen von Geschichten mit Ponys, Elfen und Nixen, haben es den Buben schon eher Superman, Detektive und Drachen angetan.

Bild: Firmeninhaber Armin Bräu hat mit seiner Spende für neuen spannenden Lesestoff in der Bücherei gesorgt. Seine Tochter Viktoria hat sich gleich für ein Ponybuch auf dem Büchertisch entschieden.
Büchereileiterin Ruth Weigl zeigte sich begeistert von der Spende.

Frühjahrsmarkt 2014 am 08./09.03.2014

Fotos vom Frühjahrsmarkt 2014 im Haus der Generationen Mallersdorf-Pfaffenberg

In den Medien und Foren wird aktuell über weitere mögliche Angriffswege auf die FRITZ!Box spekuliert. Die Angriffe auf die FRITZ!Box fanden ausschließlich von außen über den Fernzugriff (Port 443) statt.
 
Die Attacke der Täter war nur möglich, wenn der Zugriff auf die FRITZ!Box über das Internet aktiviert war. Weitere Angriffsmuster sind nicht bekannt. Weiterhin empfiehlt AVM allen Anwendern, unabhängig vom aktivierten Fernzugriff, das Sicherheits-Update zu installieren.

Das Update der FRITZ!Box-Modelle auf die sichere Firmware-Version schützt Sie vor Angriffen und ist für alle Geräte unterschiedslos verfügbar.

Auch die providerspezifischen Modelle wie FRITZ!Box 6360 oder FRITZ!Box 6340 werden aktuell von den Netzanbietern vollautomatisch mit dem Sicherheits-Update versorgt! Einige Provider haben das Update bereits bei allen Kunden eingespielt.

Wir möchten Sie nochmals auf die Dringlichkeit des Updates für FRITZ!Box hinweisen.

Das Sicherheits-Update steht bereits für über 40 FRITZ!Box-Modelle zum Download bereit.

 

tl_files/inet-tec/images/Aktuelles/mehr_button.jpg

 

Hier finden Sie eine Modellübersicht mit der jeweils aktuell dazugehörigen Firmware.

 

Regionaltage am 15./16.Juni 2013 im HDG Mall-Pfaff

Auch heuer veranstaltete der Landkreis Straubing- Bogen einen Regionaltag. Dieser fand am 15. und 16. Juni 2013 in der Marktgemeinde Mallersdorf- Pfaffenberg statt.

Wir waren dabei!

Frühjahrsmarkt 2013 am 09./10.03.2013

Mit ca. 3.500 Besuchern war die Ausstellung sehr gut besucht.

Der Veranstaltungsrahmen im Haus der Generationen war perfekt.

Wir konnten viele Gespräche führen und die LTE-Technologie an die Frau und den Mann bringen.

Der Traum vom papierlosen Büro
                         – endlich Schluss mit der Sucherei


Am 14.11.2012 fand in der Gaststätte „Zum Geiß“ in Straubing ein Vortragsabend zum Thema "Papierloses Büro - endlich Schluss mit der Sucherei" statt. Wir haben gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Straubing zu dieser Veranstaltung eingeladen. Nochmals herzlichen Dank an die Wirtschaftsjunioren für die Bereitschaft, diese Veranstaltung zu untersützen.

Die Teilnehmer konnten sich durch Vorträge von Heino Brosenne (ELO) und Michael Bertig (Fujitsu – Bereich Scanner) über die aktuellen Software- und Hardwaretechniken informieren. Die gut 30 Teilnehmer folgten sehr interessiert den Vorträgen. Am Ende war bei einem kleinen Imbiss noch genug Zeit für Fragen und zum Erfahrungsaustausch. Beim Gewinnspiel konnten sich Walter Lenk (Lenk Webservice) und Thomas Ostermeier (KPWT Kirschner Wirtschaftstreuhand Straubing GmbH) über einen mobilen Dokumentenscanner von Fujitsu bzw. eine ELO-Office Lizenz freuen. Interessierten lassen wir gerne per E-Mail oder Post Informationen zukommen.